Mittwoch, 23. Mai 2018

Tag 28, Vorbilder - 31 Days of Self Love Challenge

Hallo ihr Lieben :)

Heute ist schon der 28. Tag der "31 Days of Self Love Challenge" mit der Frage:
"Wer sind deine Vorbilder und welche Eigenschaften teilst du mit ihnen?"

Ich hatte schon als Kind immer Vorbilder, wobei ich mit diesen nicht unbedingt Eigenschaften geteilt habe, aber ich wollte so sein, wie sie sind.
Mein erstes Vorbild war eine rein fiktive Person nämlich Kim Possible aus der gleichnamigen Serie.

Ich liebte Kim Possible einfach so sehr! :) Ich wollte genauso mutig, stark und unabhängig sein wie sie. Ich wollte auch Abenteuer erleben, mich durchsetzen und einfach alles schaffen können, was ich mir vornehme. Ich habe sooft versucht sie zu imitieren und einfach zu sein wie sie, weil der Gedanke, genauso zu sein wie sie etwas sehr tröstliches hatte. Ich hatte viele Schwierigkeiten als Kind und ich stellte mir oft vor, wie Kim Possible das alles machen würde und das half mir immer ein bisschen :).

Als Jugendliche gab es noch eine Lehrerin, die ich damals als Vorbild sah. Ich habe sie bewundert, zu ihr aufgesehen und sie geliebt ( und nein, ich war nicht verliebt in sie. Sie war eine Art Mutterersatz für mich, weil sie sich um mich gekümmert hat.) Im nach hinein ist mir klar geworden, dass da vieles schief gelaufen ist von ihrer Seite und deswegen hat sich meine Ansicht zu ihr sehr geändert. Ich gehe da jetzt nicht näher drauf ein, aber ich bin ihr trotzdem Dankbar für die Zeit und sie war somit zu dieser Zeit auch ein Vorbild für mich. 

Doch kommen wir jetzt zu meinen heutigen Vorbildern :).

Ich habe zwei Vorbilder und zwar Ellen DeGeneres und Hannah Hart, mit denen ich auch Eigenschaften teile. Es gibt ein paar Überschneidungen in unseren Lebensgeschichten, also Ereignisse, die diese beiden Frauen erlebt haben, was ich auch so ähnlich erlebt habe. Deswegen sind diese Zwei auch so besonders für mich, denn ich kann mich mit ihnen ein Stück weit identifizieren. Ich kann von ihnen lernen, mich an ihnen orientieren, sie inspirieren mich und das macht für mich ein Vorbild aus. 


Fangen wir mal mit Ellen DeGeneres an :).


Als ich so mit 16/17 Jahren klar hatte, dass ich bisexuell bin, war ich auf der Suche nach anderen Menschen, die so lebten, weil es mich einfach faszieniert hat und weil ich es sehr interessant fand. Da ich keine bisexuellen oder homosexuellen Menschen in meinem Umfeld kannte, suchte ich einfach mal nach prominenten Menschen und fand im Internet Ellen und ihre Frau Portia De Rossi. Witzigerweise habe ich aber schon circa ein halbes Jahr vorher angefangen im Interenet Videos von Ellen's Show zu schauen, ohne zu wissen, dass sie lesbisch ist und war da schon total begeistert von ihr:D. Ellen DeGeneres ist eine amerikanische Talkshow Moderatorin, Comedian, Autorin und weiß Gott was noch alles, falls ihr sie nicht kennt ;). 

Was ich an Ellen bewundere ist ihren Mut, ihre Stärke, ihre Liebe, ihren Respekt und ihren Humor. 
Sie war mein Vorbild bei meinem Coming Out, wobei es ziemlich witzig ist, weil ihr öffentliches Coming Out völlig schief ging ;). Sie outete sich in ihrer Serie damals und auch in einem Interview, wobei sie danach ihre Serie verlor und ihre Karriere den Bach runter ging, doch das zählt für mich nicht. Sie hatte den Mut offen zu sich zu stehen und hat trotz dieser negativen Reaktionen und Folgen nicht aufgegeben und sich nicht unterkriegen lassen, und das erfordert viel Mut. Als ich mich damals anfing zu outen, gab mir ihre Geschichte irgendwie Mut, denn auch wenn es schief gehen würde, ich würde es trotzdem schaffen können, so wie Ellen :).
Mut heißt aber auch offen zu sich und auch seiner Geschichte zu stehen. Vor ein paar Jahren las ich ein Interview von Ellen, in dem sie unter anderem von ihrer Kindheit erzählte und damit verbunden, von dem sexuellen Missbrauch den sie durchmachen musste. Eigentlich wollte ich euch das Interview verlinken, aber finde es leider nicht mehr, aber es gibt auch ein Video, indem sie kurz davon erzählt. Wenn ich vorher Ellen als Vorbild sah, dann jetzt erst recht. Mich beeindruckte es umso mehr, wie sie es geschafft hatte so eine tolle und starke Frau zu werden, trotz ihrer Geschichte und das gab mir Hoffnung und Mut für mein Leben :). Vor kurzem habe ich das erste Mal hier im Blogpost "Vergebung für sich selbst" geschrieben, dass ich vergewaltigt wurde und und da liegt die Parallele zwischen uns. 
Ich liebe Ellen's Humor! :) Sie hat wirklich Talent dafür, aber würde niemals sich über jemand anderen lustig machen, was ich toll finde. Ein Statement von ihr ist, dass lustig und nett sein kann, und damit Leute unterhalten kann, ohne jemanden zu verletzen! :) 
Ellen DeGeneres ist ein sehr liebevoller und respektvoller Mensch. Jedem begegnet sie mit Liebe und Respekt und das bewundere ich auch sehr! :)
Was uns verbindet sind genau diese Eigenschaften, die ich oben schon benannt habe: Mut, Stärke, Liebe, Respekt und Humor. Wir beide haben oft genug Mut und Stärke bewiesen und tun es noch heute. Genauso wie ihr, ist es mir wichtig jedem mit Toleranz, Respekt und Offenheit zu begegnen und denjenigen anzunehmen, genauso wie er ist. Humor ist auch eine Eigenschaft von mir, die ich mag. Ich bin sehr humorvoll, was aber oftmals schon sehr in Sarkasmus ausartet :D. Genauso ist es mir aber auch wichtig, niemanden damit zu verletzen. Ich kann aber genauso gut, mich über mich selbst lustig machen, was für mich auch zu Humor zählt:). Ich habe auch absolut kein Problem damit mich zum Beispiel über meine Vergewaltigung lustig zu machen und damit meine ich nicht, die Tatsache an sich oder das das besonders lustig war. Es sind einfach so Sprüche wie "Danke, ich hatte schon 5 auf einmal, muss ich nicht nochmal haben" ;). 

Ellen DeGeneres ist für mich einfach eine wundervolle Frau, von der ich viel gelernt habe und von der jeder etwas lernen kann :). 

"I stand for honesty, equalitiy, kindness, compession, treating people the way you'd want to be treated and helping those in needs. To me those are traditional values. That's what I stand for." ~ Ellen DeGeneres

Weiter geht's mit Hannah Hart :)


Hannah Hart ist eine amerikanische Youtuberin und Autorin mit einem wundervollem Youtube Kanal und Podcast ;). Laura sagte schon vor Ewigkeiten ich sollte mir mal ihre Videos anschauen, was ich aber lange nicht getan hatte ;). Während meinem letzten Klinikaufenthalt fing ich an ihre Videos zu schauen und liebte sie sofort. Auch war ich auf der Suche nach einem neuen Hörbuch und bekam ihr Buch "Buffering" auf Audible vorgeschlagen, was ich mir dann aus Neugier einfach mal kaufte und anhörte. Ich war sofort so begeistert von ihr gewesen und fand auch wieder Parallelen zu mir, in unseren Lebensgeschichten und Eigenschaften, was es für mich noch besser war, sie zu verstehen und mich mit ihr zu identifizieren. 
Hannah ist ein lebensfroher, hilfsbereiter, humorvoller und starker Mensch, genauso wie ich. Außerdem inspiriert Hannah mich immer wieder auf's Neue, sei es mit ihrem Buch, ihren Videos oder ihrem Podcast. Sie hatte auch eine schwierige Kindheit und hat auch viel erlebt, was sie für mich umso bewundernswerter macht. Sie ist ein starker Mensch, genau wie ich, weil sie trotz allem was ihr passiert ist, immer weiter gemacht hat und immer weiter gekämpft hat. Genauso kann sie sich aber auch Schwächen eingestehen und beweist immer wieder ihren Mut. 
Genauo wie ich, ist Hannah ein hilfsbereiter Mensch, sei es nun ihre Intention für ihr erstes Youtube Video ( "My Drunk Kitchen", eine Aufmunterung für ihre beste Freundin), ihre wunderbaren Videos oder ihr tolles Buch, was mir so sehr geholfen hat. Ich liebe auch ihre Selbst Ironie, die sie oftmals in ihren Videos zeigt und sie ist sich auch nicht zu Schade, um sich selbst auf den Arm zu nehmen. Mich inspiriert immer wieder auf's Neue ihre lebensfrohe Art, egal wie blöd es läuft, immer noch das Positive zu sehen und weiter zu machen. Sie zeigt mit, egal was man mit gemacht hat, egal was passiert, es wird weiter gehen. Ich liebe auch ihre Ehrlichkeit und Authenzitität in allem was sie macht. Zu sich selbst stehen und auch sich achten, sind Dinge, die ich auch für mich verinnerlichen möchte, was sie ausstrahlt.
Ich kann einfach so viel von ihr mitnehmen für mein eigenes Leben und deswegen ist sie mein Vorbild :).


Ich hoffe euch hat der Einblick in meine Vorbilder gefallen! :)

Liebe Grüße,
Karo :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen