Dienstag, 1. Mai 2018

Tag 17, Aufmerksamkeiten für sich selbst - 31 Days of Self Love Challenge

Hallo ihr Lieben :)

Heute geht es weiter mit der "31 Days of Self Love Challenge" und zwar mit der Frage:
"Wann hast du dir das letzte Mal etwas gegönnt und was?"

Ich habe mir extra für diese Frage mal etwas gegönnt, was ich schon lange wieder haben wollte. :)
Ich bin im Moment bei Laura und ihren Eltern zu Besuch und ihr kleiner Bruder hatte sich von "Mymuesli" ein Müsli selbst zusammen gestellt und bestellt. 
Ich liebe im Moment Müsli und wollte schon seit Ewigkeiten mir auch mal selbst eins zusammen stellen, habe es aber bisher noch nicht gemacht, weil es einfach doch relativ teuer ist und ich mir ganz oft sage, dass ich für sowas kein Geld ausgebe, weil ich so etwas teures nicht verdient habe. Laura hat mich dazu überredet und ich bin richtig glücklich, sodass ich es kaum mehr abwarten kann bis es ankommt :D. 

Was ich durch die Klinikaufenthalte sehr gelernt habe ist, dass ich mir öfters mal was gönnen sollte und mir selbst damit eine Freude machen sollte. Ich bin schon ziemlich gut darin geworden, wobei es fast nie sehr teure Dinge sind, aber es geht ja nicht um den Wert :). Vorallem arbeite ich mit dem Prinzip der Belohnung, zum Beispiel nach schweren Therapiestunden und Angstaufgaben, um mir selbst eine Aufmerksamkeit zu machen. Früher sah ich es nie ein, warum ich mir was gutes tun sollte und mir was gönnen sollte, weil ich hatte ja nichts verdient. Doch heute bin ich sehr froh, dass ich diese Ansicht von mir etwas ändern konnte und mir hin und wieder eine kleine Freude bereiten kann. :)

Liebe Grüße,
Karo :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen