Samstag, 14. April 2018

Tag 4, Komplimente - 31 Days of Self Love Challenge

Hallo ihr Lieben :)

Der vierte Tag ist angebrochen und heute ist das Thema "What is a compliment that you struggle to accept about yourself ~  Welches Kompliment über dich, kannst du nur schwer annehmen und akzeptieren?" 

Diese Frage ist eigentlich nicht schwer für mich, da ich kaum Komplimente annehmen kann. Aber ich habe in den letzten Jahren viel daran gearbeitet Komplimente annehmen zu können und auch akzeptieren zu können. 
Sobald früher mir jemand ein Kompliment gemacht hat, habe ich dagegen diskutiert und mich wieder selbst fertig gemacht, doch heute kann ich schon vieles annehmen, doch für mich selbst das Kompliment akzeptieren ist noch sehr schwer. Mir hat der Satz "Ich kann niemandem seine Meinung absprechen" sehr dabei geholfen das Annehmen der Komplimente zu üben. Ich habe durch diesen Satz keinen Grund mehr, das Gesagte anzuzweifeln, da ich mir niemals anmaßen würde zu behaupten, dass mein Gegenüber lügt. Komplimente sind ja eigentlich nichts anderes als eine subjektive Wahrnehmung eines Menschen über einen selbst.  Mit dieser Strategie fahre ich eigentlich ziemlich gut. Das heißt aber auch nicht, dass ich keine Komplimente mag. Sie sind mir zwar oftmals unangenehm, aber doch tut es so gut, auch mal was Positives über mich zu hören. 

Doch es gibt zwei Arten von Komplimenten, die meine "Annehmen und Akzeptieren Strategie" hart auf die Probe stellen. Nämlich Komplimente wie " Du bist klug" und "du bist hübsch". 
Generell ist meine Schwierigkeit mit Komplimenten ja, dass ich eine ganz andere Selbstwahrnehmung und Überzeugung von mir habe als mein Gegenüber. 
Um bei meinen Beispielen zu bleiben, würde ich niemals behaupten, dass ich hübsch bin oder klug. Meine Wahrnehmung ist ganz krass gesagt, dass ich der dümmste und hässlichste Mensch auf der Welt bin und jeder Andere besser ist als ich. Dadurch das meine Eigenwahrnehmung und die Fremdwahrnehmung meilenweit auseinander liegen, hapert es mit der Akzeptanz. Ich sehe mich nicht so, wie mein Gegenüber mich sieht und gerade bei diesen beiden Komplimenten fallen mir und meinem Selbsthass tausend Gründe ein, warum ich dumm und hässlich bin, was es wiederum sehr schwierig macht. 

Ich werde aber weiter daran arbeiten, auch wenn es noch ein weiter Weg ist zur Akzeptanz und zum Annehmen von Komplimenten.
Aber es wird... :)

Liebe Grüße,
Karo :)

Kommentare:

  1. Und du bist echt schon so viel besser geworden mit Komplimenten! :) ich hab auch gemerkt früher dass du mir das nie geglaubt hast, aber mittlerweile sagst du danke und freust dich glaub ich auch oft, was mich dann wieder total freut. :)

    guter Blogpost, meine kluge und hübsche Freundin! <3 :P

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht gelingt es auch Für besser Komplimente anzunehmen, wenn sie weniger allgemein gehalten sind.... :)

    AntwortenLöschen