Donnerstag, 31. August 2017

Sätze, die man NICHT zu Menschen mit psychischen Erkrankungen sagt!

Hallo ihr Lieben :)

 Es gibt zwar schon viele Post's und Videos über dieses Thema, aber ich möchte gerne noch meine eigene Version davon mit euch teilen. Heute gibt es von mir ein paar Sätze, die man absolut nicht zu Menschen mir psychischen Erkrankungen sagen sollte, die aber zu mir schon  so gesagt wurden. 


1. Stell dich nicht so an!   * Ich stelle mich nicht so an, sondern ich KANN nicht anders!

2. Reiß dich zusammen!  *Genauso bescheuert, wie der erste Satz....

3. Du hast es doch gut. Es gibt so viele Menschen, denen es viel schlechter geht als dir!  *Danke, dass weiß ich selbst. Doch mir geht es nun mal schlecht und ich kann nichts dafür!

4.  Geh mal ein bisschen raus und sitz nicht immer in der Wohnung, dann wird es dir schon besser gehen!

5. Ich verstehe das nicht. Du hast doch garkeinen Grund traurig (etc) zu sein! * Es gibt oftmals keine Gründe! Oder aber vielleicht wisst ihr nicht alles von der Person.....

6. Du siehst garnicht krank aus! Dann erklär mir mal, wie sieht denn ein Mensch aus mit psychischen Problemen?!

7. Lenk dich ab und denk einfach nicht mehr dran! *Meint der Mensch wirklich, dass ich das nichgt versucht habe?! Die negativen Gedanken drängen sich dir so sehr auf und man kann einfach nicht mal sich ablenken!

8. Ich vermisse es, wie du früher einmal warst! *So bin ich aber jetzt nicht und will vielleicht auch nicht mehr so sein!

9. Du bist immer noch krank? Ich dachte es ging dir viel besser! *Psychische Erkrankungen sind keine Erkältung, die nach ein paar Tagen verschwinden. Oftmals bleiben sie über Jahre oder für immer.... Außerdem geht es einem nicht plötzlich wieder gut, sondern es ist ein lange Prozess mit vielen Besserungsphasen und auch wieder schlechteren Phasen.


10. Du hast doch nichts. Du lachst doch! / Du bist immer so fröhlich! * Ja, auch Menschen mit psychischen Erkrankungen haben auch mal gute Phasen und dürfen lachen. Vielleicht sollte man aber auch bedenken, dass jedes Lächeln oder Lachen oftmals auch nicht echt ist.

11. Jedem geht es mal so! *Pauschalisierungen sind absolut unnötig und helfen der Betroffenen Person überhaupt nicht!  Damit sprecht ihr auch demjenigen sein Recht auf seine Gefühle ab.

12. Du bist einfach nur faul! * Dieser Satz regt mich unheimlich auf. Ich wäre gerne nur faul! Niemand Gesundes kann nachvollziehen, wie Depressionen und Co sich anfühlen und was sie mit einem machen.

14. Du möchtest doch nur Aufmerksamkeit haben! *Klar doch, genau deswegen handel und geht es mir so! #Ironie aus#.

15.  Du denkst einfach zu viel über alles nach! *  Wenn man das so einfach abstellen könnte....

15. Ich bin auch oft schlecht drauf! *Bitte, bitte sagt so etwas NIEMALS, außer ihr habt selbst mit psychischen Erkrankungen zu tun und wisst wovon ihr sprecht. Mal  traurig sein ist kein Vergleich für Depressionen, zum Beispiel!


16. Warum weinst du denn jetzt?! Der Satz ist bei mir als Vorwurf gemeint und ist absolut unnötig...... 



Das ist mal eine kleine Auswahl von Sätzen, die ich mir schon öfters anhören musste. All diese Sätze sind sehr verletzend und helfen den betroffenen Menschen überhaupt nicht, sondern machen alles nur noch schlimmer. Oftmals steigert man damit noch Selbstvorwürfe, Selbsthass, Schuld und vieles mehr. Solche Sätze sind sehr verletzend und ich fühle mich danach immer noch viel, viel schlechter....

Liebe Grüße,
Karo :)


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen