Freitag, 14. Oktober 2016

69 Portale - Blogideekasten

Hallo ihr Lieben,

Pünktlich zum Fristende gibt es heute noch einen Beitrag von mir zum aktuellen Blogideekasten Thema "Portale". 

Da ich nicht genau wusste, was mit Portalen alles gemeint ist, lege ich mir das ganze zu dem Thema "Internetportale" aus. :)

Für mich als Sozial Phobiker ist sind Internetportale, wie zum Beispiel Facebook und Whatsapp sehr, sehr wichtig. Da ich selbst nicht telefonieren kann und damit nicht kommunizieren kann, nutze ich Whatsapp und Facebook-Messenger um mit Familie, Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben und mich auszutauschen. Das ist die einzige Form für mich ( außer persönlich ) mit Menschen in Kontakt zu bleiben, gerade besonders, wenn sie weiter weg wohnen und man sich nicht ständig sieht, wie es mit eigentlich allen meiner Freunde ist. 
Als Jugendliche liebte ich Internetportale um mit meinen Freunden zu chatten und mich auszutauschen, besonders in den Ferien, wenn man sich nicht täglich sah und ich schon seit Jahren nicht telefonieren kann ;) . In meiner Teenagerzeit war bei uns in der Schule "Wer-kennt-wen" total beliebt und angesagt. Diese Seite gibt es ja schon seit längerer Zeit nicht mehr und irgendwie rückblickend, war es auch sehr langweilig, aber wir liebten es :D . Irgendwann wechselten wir zu Facebook, weil es einfach interessanter war und auch heute bin ich noch bei Facebook, wobei es mir überhaupt nicht mehr gefällt dort und ich auch irgendwann meinen Account löschen werde. Die Art von Facebook und auch diese "Öffentlichkeit" stören mich sehr und auch, dass noch viele Menschen aus meiner Schulzeit dort sind, die mich einfach nur noch nerven. 

Ich habe aber vor 3 Jahren Twitter für mich entdeckt und nach ca 1,5 Jahren inaktiver Zeit, auch meinen Account wieder belebt und liebe es einfach dort zu sein. Ich habe durch Twitter viele tolle Menschen kennen gelernt und fühle mich dort einfach wohl. Ich habe auch durch Twitter festgestellt, dass ich so sein kann, wie ich bin und mich trotzdem Menschen mögen und das tut mir gut. Es gefällt mir sehr, mit Menschen Dinge zu teilen und auch am Leben anderer "teilzuhaben". Durch Twitter sind auch Freundschaften enstanden, die ich nicht mehr missen möchte.  Durch Twitter habe ich auch viele tolle Blogs kennen gelernt und auch die Menschen, die "dahinter" stehen. Auf Twitter ist man irgendwie nie alleine, zumindest habe ich so das Gefühl. Natürlich gibt es auch blöde Menschen dort, aber ich habe umso mehr Liebe kennen gelernt und manchmal fühle ich mich, wie ein Teil einer großen Familie. Okay genug Kitsch für heute :D . Ich Twitter einfach sehr! :)

Durch ein Internetportal für LGBT+ Menschen habe ich auch meine Freundin Laura kennen gelernt und bin so glücklich darüber! <3

Zusammengefasst sind Internetportale für mich ein tolles Medium, um mit Menschen zu kommunizieren, in Kontakt zu bleiben und neue liebe und interessante Menschen kennen zu lernen. 

So das war mein kleiner Beitrag und ich freue mich schon, auf das neue Stichwort des Blogideekastens!

Ganz liebe Grüße,
Karo :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen