Dienstag, 23. Dezember 2014

Ich lebe noch :)

Ich habe viele anstrengende Tage jetzt hinter mir und bin total fertig. Seit letzter Woche Donnerstag ging es mir ja sehr schlecht und das hat sich bis jetzt noch nicht wirklich gebessert. Ich habe wieder eine richtige Down-Phase... Das ganze Wochenende habe ich versucht mich irgendwie abzulenken... Hat mal mehr, mal weniger funktioniert.... Geplant war, dass ich jeden Sonntagabend von meinem Wochenende berichten, und da ich das jetzt nicht hin bekommen hatte diese Woche, möchte ich das jetzt kurz nachholen. Wie schon erwähnt ging es viel um Ablenkung.... Am Freitag war ein sehr anstrengender Tag in der PTK, aber er war ziemlich erfolgreich. Ich hatte nämlich ein sehr gutes Einzelgespräch mit meiner Therapeutin, was ich wirklich auf gebraucht hatte. Der Samstag war ganz für die restlichen Weihnachtseinkäufe reserviert. Ich musste nämlich noch ein paar Weihnachtsgeschenke besorgen und durfte mir auch meine Geschenke aussuchen. Ich habe mir ganz viele neue Bücher ausgesucht, die ich auch bald auf meinem Bücherblog vorstellen werde :) 
Der Sonntag war ein trauriger Tag für mich... Mein Opa hätte Geburtstag gehabt. Ich hatte mich dafür entschieden gehabt, an diesem Tag Plätzchen zu backen als Ablenkung. 







Ich bin ja im Moment ein totaler Teefan *__*  Ich habe am Samstag in der Stadt mir einen tollen neuen Tee gekauft :
Ich kann dazu nur sagen : Suuuuper lecker! :)

Ich war sehr froh als gestern das Wochenende endlich rum war und ich wieder zurück zur PTK konnte. Mir geht es im Moment einfach richtig , richtig schlecht. Ich bin sehr traurig und fühle mich sehr einsam und verzweifelt. Irgendwie erscheint mir alles so sinnlos und hoffnungslos... Als würde es sich nicht lohnen für das Leben zu kämpfen. Meine Welt ist einfach nur schwarz und dunkel, und nirgends sehe ich einen Funken Hoffnung irgendwo. Ich weiß, dass es mir irgendwann besser gehen wird, aber im Moment ist es einfach verdammt schwer das zu glauben und durch zu halten. Wie gern würde ich einfach aufgeben. Heute war es ganz schlimm in der Klinik, sodass ich direkt nach der Visite ein Beruhigungsmittel bekam, weil ich so aufgewühlt war und die Anspannung so hoch war. Das hat mir etwas geholfen, sodass es nicht mehr so schlimm war. Doch jetzt stehen die Weihnachtstage vor der Tür und es gibt für mich nichts schlimmeres. Weihnachten hat doch heutzutage nichts mehr mit Ruhe und Besinnlichkeit zu tun. Jeder hetzt herum und es entsteht dadurch doch nur immer wieder Streit und Reibereien. Es artet einfach in Stress aus und ist für mich einfach nichts Schönes, vor allem, wenn die Menschen fehlen, mit denen man das Fest gerne verbringen würde....  Ich hoffe, dass ich für mich doch noch schöne Weihnachten verbringen kann und dass es doch noch ein schönes Fest wird. 
Ich wünsche euch und euren Familien wundervolle und friedliche Weihnachtstage! :) 
Liebe Grüße,
eure Karo :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen