Mittwoch, 12. November 2014

Ich arbeite sehr hart ;)

Wie gestern schon erzählt gibt es heute einen kleinen Eintrag zu meinem zweiten "Lieblingsmenschen". Und zwar ist das eine der Ergotherapeutinnen aus der Klinik :) . So einen lieben Menschen habe ich bisher noch nirgends getroffen. Sie ist unfassbar freundlich, interessiert und vor allem auch sehr aufmerksam. Sie geht auf alle Patienten super ein und jede Therapiestunde bei ihr ist fantastisch. Sie merkt ganz genau, wann sie einem helfen müsste und wann derjenige das auch selber schafft, ohne das man etwas zu ihr sagt. Natürlich ist das ihr Job, aber die Art wie sie ihn ausübt ist einfach genial. Ich arbeite gerne mit ihr zusammen und freue mich auch, dass ich in ihrer Skillsgruppe montags bin :)

Heute hatte ich wieder Ergotherapie. Ich durfte mir ein neues Projekt überlegen und rätselte vor mich hin, was ich diesmal machen könnte.... Einen Korb hatte ich schon gemacht, zwei Seidentücher hatte ich auch schon gemacht ...... Dann kam ihr die Idee, dass ich ja etwas mit Holz arbeiten könnte! :) Das würde mir sicherlich auch gut tun. Also gut, dachte ich, schauen wir mal nach. Wir haben hunderte von Büchern mit Anleitungen und ich schaute diese zig mal durch, bis ich mich endlich für etwas entschieden hatte --> ein Weihnachtselch sollte es werden! :)
Dann durfte ich die Vorlagen erstellen und die passenden Holzstücke zusammen suchen und aufmalen. Danach ging's an die große Säge *___*  Es macht Spaß mit ihr zusammen da zu sägen, nur ich kann es einfach nicht gut :D Nachdem ich meine Kunstwerke ausgesägt hatte, wurden sie noch abgeschliffen.

Das Ergebnis meiner heutigen Ergo-Stunde könnt ihr nun hier sehen: 





Liebe Grüße, 
eure Karo :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen