Freitag, 21. November 2014

Gefühle und so....

Seit Mittwoch habe ich leider wieder mit starken Gefühlsschwankungen zu tun. Meine Stimmung schlägt innerhalb von Minuten um, meist ohne Grund. Von halbwegs stabil falle ich dann jedes Mal wieder in ein tiefes Loch, aus dem ich nicht mehr heraus komme alleine. Oftmals drängen sich dann wieder Selbstmordgedanken in meinen Kopf oder auch Gedanken daran, mich zu verletzen. 
Heute in der Klinik war das auch wieder der Fall... Ich habe noch während des Mittagessens mit meinen Tischnachbarn gescherzt, doch danach ging es mir rapide immer schlechter. Es gab keinen wirklichen Auslöser, oder besser wüsste ich jetzt keinen. Plötzlich wurde mir alles zu viel, doch ich habe mich nicht getraut gehabt, mich im Schwesternzimmer zu melden. Dort steht ein Beruhigungsmittel für mich bereit, dass ich jederzeit bekommen kann, wenn der innere Druck steigt. Ich wäre freiwillig nicht gegangen, doch meine Psychologin kam in den Aufenthaltsraum, sah mich und sprach mich direkt an. Ich war ehrlich zu ihr und sagte, dass ich sehr angespannt im Moment sei und am liebsten mir weh tun würde. Daraufhin brachte sie mich direkt hinüber und ich habe das Mittel bekommen. Innerhalb weniger Minuten wirkte es schon und die Spannung ließ nach. Ich bin froh, dass ich das Mittel nehmen konnte, denn so ist die Situation nicht eskaliert und es hat mir sehr geholfen. Natürlich ist das keine Dauerlösung, sondern nur eine Notlösung, aber um mit solchen Situationen klar zu kommen, bin ich ja in der Klinik und muss es erst erlernen. 
Außerdem wurden mir gestern meine Medikamente für abends erhöht und so hoffe ich mal, dass ich diese Nacht endlich mal wieder gut schlafen kann :)
Drückt mir die Daumen ;)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Eure Karo :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen